Investigating
Designing
Shaping
 Cultural Memory. earl.
Das Forschungslabor für empirische Ästhetik ist im Bereich Kognitions- und Erinnerungsforschung situiert und beschäftigt sich mit der Schnittstelle von Kultur- und Naturwissenschaft. Die Mitglieder sind Forscher verschiedener Universitäten, die earl. als unabhängiges, interdisziplinäres Labor gegründet haben. Ein Ziel der earl.–Forschung ist, kulturelle Handlungsweisen bzgl. Aufmerksamkeit und Merkfähigkeit zu untersuchen und die Erkenntnisse öffentlich zuglänglich zu machen. Dazu werden Methoden genutzt, die von Arts-based Research über Neurophysiologie bis Data Science reichen. Das Forschungslabor ist Teil der TRACE-Forschungsgruppe.

The Empirical Aesthetics Research Lab is dedicated to cognitive science and memory research, exploring the intersection of humanities and natural sciences. Its members are researchers from various universities who together founded earl. as an independent, interdisciplinary laboratory. One goal of the research conducted at earl. is to examine cultural behaviour concerning attentiveness and retentiveness, and to make the resulting insights accessible to the public. To this end, the researchers employ methods ranging from arts-based research to neurophysiology and data science. The research laboratory is part of the TRACE Research Group.